Lade Veranstaltungen

BSI Business-Continuity-Management (BCM) Praktiker

Mit Hilfe eines Business- Continuity- Managements können sich Unternehmen vor den Auswirkungen von Schadensereignissen schützen, die den Geschäftsbetrieb im bedrohlichen Maße beeinträchtigen können.

Ziel des BCM ist es sicherzustellen, dass der Geschäftsbetrieb selbst bei einem massiven Schadensereignis nicht zum Erliegen kommt, oder nach einer kurzen Unterbrechung auf einem Mindestniveau fortgeführt werden kann.

Synergien ergeben sich dabei mit dem Management für Informationssicherheit (ISMS).

Das Seminar vermittelt Ihnen neben grundsätzlichen Definitionen auch einen Blick auf die Abgrenzung Störung, Vorfall, Krise. Ihnen werden Standards und regulatorische Grundlagen vermittelt, Normen und Anforderungen, Synergiepotentiale aufgezeigt.

Risikoanalyse, Notfallplanung, Strategien werden besprochen und geübt. Wir vermitteln Ihnen auch Kennzahlen, die Sie zur Überwachung und Analyse benötigen.

Nach den 3 Seminartagen sind Sie fit für die Prüfung, welche Sie im Anschluss gleich bei uns ablegen können.

BSI – Schulungen zum BCM-Praktiker (bund.de)

Seminarziel Vertiefung des Wissens zur Behandlung von IT-Sicherheitsvorfällen und Qualifizierung der Teilnehmer. Teilnehmende sollen befähigt werden, ein angemessenes Business-Continuity-Management für das eigene Unternehmen oder für Kunden aufzubauen.

 

Zielgruppe Entscheider, Verantwortliche und Mitarbeitende aus den Bereichen:

  • Business-Continuity-Management
  • Krisenstab
  • Sicherheitsabteilungen
  • Geschäftsleitung
  • Interessierte, die mit dem Management von Notfällen und
    Krisen technischen und nicht-technischen Ursprungs betraut sind
Mehrwert Ziel des BCM ist es sicherzustellen, dass der Geschäftsbetrieb selbst bei massiven Schadensereignissen nicht unterbrochen wird oder nach einer Unterbrechung in angemessener Zeit auf einem definierten Mindestniveau fortgeführt werden kann.

Teilnehmende sollen befähigt werden, ein angemessenes Business-Continuity-Management für das eigene Unternehmen oder für die Kunden aufzubauen.

Inhalt insgesamt 24 Unterrichtseinheiten, 1.440 Minuten gem. den Vorgaben des BSI:

  • Einführung in BCM
  • BCM-Prozess und Stufenmodell
  • Standards und regulatorische Grundlagen
  • Initiierung, Planung und Aufbau
  • Aufbau und Befähigung der BAO
  • BIA-Vorfilter und BIA
  • Risikoanalyse
  • Notfallplaung (BC-Strategien, GFPs und WAPs)
  • Üben und Testen
  • Leistungsüberprüfung und Kennzahlen
  • Zusammenfassung und Vorbereitung auf die Prüfung
Ablauf Die theoretischen Inhalte werden durch Beispiele aus der Praxis sowie durch praktische Übungen konsequent aufgelockert und vertieft.

 

Leistungen Im Seminarpreis sind enthalten:

  • Schulung durch BCM-Experten
  • Präsenzschulung (vor Ort) inkl. Verpflegung & Getränke & Hotel Übernachtung
  • Teilnehmerzertifikat
  • Vorbereitung auf die Prüfung für den BCM-Praktiker
Prüfung Die Prüfung wird im Anschluss an die Schulung in den Räumen der FOXGroup durchgeführt.
Links Bitte beachten Sie auch folgende weiterführende Informationen:

Details

Beginn:
5. Mrz
Ende:
7. Mrz
Eintritt:
1980€
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

FOX Group
Telefon
086839803900
E-Mail
event@foxgroup.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Tittmoning
Pillerfeld 4
Tittmoning, D – 84529 Deutschland
Google Karte anzeigen
Preis:

1.980,00  zzgl. MwSt.

19 vorrätig